D22 Design Funk-Alarmsystem

DAITEM 22 Funkalarmsystem

Die neue Daitem Produktlinie D22 ist das passende Funkalarmsystem für Menschen, die auch im Bereich der Sicherheitstechnik Wert auf Design legen. Absolut drahtloses Funk-Alarmsystem für die Innen- und Aussenüberwachung von Privat- und Gewerbe-Immobilien. Für Wohnhäuser, Villen, Kleingewerbe sowie Baustellen, Gärten und Carports.

Vorteile der D22

Download PDF Broschüre 1,3 MB

Erleben Sie die DAITEM D22 Funkalarm-Geräte in einem Haus

In dem kurzen Video sehen Sie, wie dezent sich DAITEM Funk-Alarm-Geräte in einem Haus integrieren.

• Stilvolle Designlinie mit blauer LED (nur sichtbar bei Bedienung)

• Überwachung von bis zu 4 unabhängigen Bereichen möglich

• Schnell und sauber installiert

• TwinBand®-Verfahren für doppelte Übertragungssicherheit der Funksignale

• Einfache und komfortable Bedienung mit klarer Sprachausgabe

• Code-Einrichtung mit Deko-Covern für unterschiedliche Wohnstile

• Funk-Alarmsystem völlig ohne Netzanschluss

• Lange Batterielebensdauer (5 Jahre bei normalem Einsatz)

• Flexibel und erweiterbar, bei Umzug oder Umbau einfach anzupassen

• Funk-Außensirene mit Alarmton, Sprachausgabe und Hundegebell

• VdS Home angemeldet

 

Video D22

Jetzt NEU:

Die e-DAITEM-App

zum Fernsteuern des Alarmsystems per Smartphone und Tablet.

 

Mit der DAITEM App können Sie jederzeit

und überall Ihr Alarmsystem steuern.

 

Egal ob im Urlaub, im Büro oder unterwegs -

Sie haben ihre Alarmanlage immer im Blick.

Schalten Sie einfach Ihr Alarmsystem oder

einzelne Bereiche scharf/ unscharf, fragen

Sie den Systemzustand ab oder sehen den

Ereignisspeicher ein. Alles ganz einfach

und komfortabel.

 

Wir beraten Sie gerne über weitere Details.

Komponenten

DAITEM D22

Die Komponenten der D22 sind komplett drahtlos, flexibel und modular aufgebaut.

Die wichtigsten Komponenten sind

hier beschrieben. Über weitere Geräte

informieren wir Sie gern.

 

  •             STEUERZENTRALE

    Die Daitem Alarmzentrale D22 bildet das Herzstück der Funkalarmanlage.

    Die Alarmzentrale der Funkalarmanlage empfängt alle Signale der Sensoren und leitet bei Gefahr die Alarmsignale,

    z.B. an eine Außensirene oder - via Telefonwählgerät - an ein externes Bewachungsunternehmen weiter.

     

    • Programmierbar über eingebaute Tastatur 
      oder komfortable Transload-Software
      (optional)

     

    • Einbindung von bis zu 80 Gefahren-
      meldern, Identifizierung der Melder
      über Unikat-Code

     

    • Aufteilung des Systems in
      4 externe Überwachungsbereiche

     

    • Ständige Überwachung aller Geräte

      Leicht verständliche Bedienung durch
      kombinierte Signal- und Sprachausgabe

     

    • Bedienung über Handsender, Code-
      Einrichtung Transponder und Schloss-
      Sender

     

    • Optional mit Telefonwählgerät.

      Darüber lässt sich beispielsweise   
      die Zentrale fernbedienen

     

    • Integrierte Sirene für Innenalarm,
      Lautstärke: 115 dB (A)/1 m

     

  •             CODE-EINRICHTUNG

    Für Innen- und Außenbereiche     
    (wettergeschützt).

     

    Zweifarbige LED gibt Rückmeldung

    bei Programmierung und Bedienung.

     

    Integrierte beleuchtete Tastatur mit

    8 programmierbaren Bedientasten.

     

    Auch als Version mit verschiedenen Wechselrahmen erhältlich -

    passend zum Wohnambiente.

  •             HANDSENDER

    Überträgt Ein-/Ausschalten, Alarm

    und Notruf (auch bei ausgeschalteter Alarmanlage).

     

    Tasten über Code blockierbar -

    verhindert Mißbrauch durch Unbefugte.

     

    2 Modelle verfügbar:

    mit 2 oder 4 frei programmierbaren Tasten.

     

  •             SCHLOSS-SENDER

    Der Schloss-Sender überwacht das Öffnen einer Tür. Er wird innen oder seitlich auf den rahmen einer Tür montiert.Er ermöglicht

    das Ein- und Ausschalten der Alarmanlage durch zu- und Aufschließen der Tür.

    Dies führt zu einer „zwangsläufigen” Bedienung der Anlage und kann Falsch-alarme durch Fehlbedienung reduzieren.

  •             KONTAKTSENDER

    Die Kontaktsender überwachen Türen und Fenster. Über Magnet-Reed-Kontakte wird jede Veränderung des Normalzustandes (Öffnen und Schließen) festgestellt und Alarm ausgelöst.

  •             GLASBRUCHMELDER, AKUSTISCH

    Erkennt Geräusche von splitterndem Fensterglas bei gleichzeitiger Luftdruckänderung.

  •             DUAL-BEWEGUNGSMELDER

    Erfasst durch Bewegung verursachte Veränderungen des Infrarot-Wärmebildes.

    Eine Alarmauslösung erfolgt, wenn

    die Radarauswertung die Infrarot-

    Detektion bestätigt.

  •             BEWEGUNGSMELDER

    Überwacht gefährdete Räume wie beispiels-

    weise Ess-/Wohnzimmer und Schlafräume.

    Passiv-Infrarot-Detektion.

    Auch möglich mit Tierimmunfunktion -

    bei Anwesenheit von Haustieren.

  •             BEWEGUNGSMELDER MIT KAMERA

    Überwacht gefährdete Räume wie beispiels-

    weise Ess-/Wohnzimmer und Schlafräume.

    Passiv-Infrarot-Detektion.

    Integrierte Kamera mit 90° Sichtöffnung

    und Nachtsichtfunktion.

    Übertragung der Alarmbilder per MMS oder Speicherung auf SD-Karte im Melder.

    Videoaufzeichnung im Alarmfall.

    Durch „Image on demand”-Funktion ist ein Livebild jederzeit aubrufbar.

    Auch mit Tierimmunfunktion erhältlich.

  •             IR-BEWEGUNGSMELDER  AUSSEN

    Mit wetterfestem Gehäuse für Außenbereiche.

    Ideal zur großflächigen Überwachung von Garten, Terasse, Balkon, Garagentoren und großen Fensterfronten. Flexibel einstellbarer Überwachungsbereich (bia 190°) und hohe Reichweite (3 bis 8,5 m).

  •             INNENSIRENE

    Die Sirene wird durch die D22 Zentrale

    ausgelöst. In Verbindung mit einem Außen-Bewegungs-melder ist ein akustisches

    Voralarm bereits beim Betreten des Grund-

    stücks möglich. Dieser alarmiert die Bewohner, bevor der reguläre Alarm einsetzt.

    Lautstärke 93 dB(A).

  •             AUSSENSIRENE

    Die Sirene wird durch die D22 Zentrale

    ausgelöst. Die farbige Blitzlampe zeigt den

    Alarm optisch sofort an. Lautstärke 109 dB(A).

  •             WÄHLGERÄT

    Überträgt Alarme und informiert über die Telefonleitung eine Notruf- und Serviceleistelle.

    Alternativ können Freunde/Bekannte telefonisch alamiert werden.

    Netzunabhängig, batterieversorgt.

     

  •             RAUCHWARNMELDER

    Schnelles Abschalten –

    mit einer handelsüblichen Infrarot-Fernbedienung können Sie im Alarmfall die Melder im

    Verbund stumm schalten.

     

    Dauerhafte Funktionalität –

    automatische Korrektur der Empfindlichkeit

    bei Verschmutzung.

     

    Licht zur Orientierung –

    eine integrierte Leuchte dient Ihnen im

    Alarmfall als Orientierungshilfe.

     

    Ruhig durchschlafen –

    Wartungsmeldungen werden nachts unterdrückt.

     

     

Bildmaterial mit freundlicher Genehmigung von DAITEM

KONTAKT

 

PARTNER